Stallbau


Ein guter Stall ist gut für Rinder und Menschen

Einmal in Beton gegossen ...

ist dein Stall so, wie er ist. Mit einem Stall kannst du Einfluss auf deine Kühe nehmen. Äußere Faktoren haben sogar Einfluss auf die Gene deiner Tiere: Stichwort Epigenetik. Es lohnt sich, gut funktionierende Ställe anzuschauen und das für dich passende zu übernehmen. Mit den Podcasts möchte ich deinen Blick weiten, damit du Tipps und relevante Infos für deinen Stallbau nutzen kannst.

Kühe lieben Linksverkehr 

Rinder machen ihre Risikoeinschätzung mir der rechten Gehirnhälfte, diese ist mit dem linken Auge verbunden. Daher bevorzugen Rinder das linke Auge. Wichtige Laufwege bei Melkstand und Klauenstand sollten eine Linkskurve machen. So reduzierst du Stress. 

Podcast-Folgen zum Stallbau


System KompostierungsstallLukas Förster hält alle seine Rinder auf Kompost. Für Ihn ist das System einfach passend, da es zu seinen hohen Ansprüchen

Zum Beitrag

Landwirt Gusti Spötzl teilt seine Erfahrungen mit dem Stallbau und gibt Tipps.Entscheidungen beim Kuhstallbau sollten Hand und Fuß haben. Erhalte wertvolle Tipps

Zum Beitrag

Wer viel Kuhkomfort möchte und ein einfaches Stallsystem sucht, sollte einen Blick auf den Kompostierungsstall werfen. Im Volksmund wird dieses alternative Stallsytem

Zum Beitrag

Sicherer Umgang mit Rindern passiert nicht von alleine, dieser Umgang muss geübt werden. Nach und nach verändert sich dadurch deine gesamte Herde.

Zum Beitrag

Stallsysteme

Es ist gut, die zahlreichen Stallsysteme zu kennen. Nur wenn du die Vor- und Nachteile kennst, kannst du fundiert entscheiden.

Zweireiher oder Dreireiher?

Ein Dreireiher hat nur einen Vorteil, er hat geringere Baukosten. Bei allen anderen Punkten: Tier-Fressplatz-Verhältnis, Stressreduktion, Laufwege, Belüftung hat der Zweireiher die Nase vorn. Wer den Stall langfristig nutzen und Stress für seine Kühe vermeiden möchte, fährt sicherlich mit einem Zweireiher besser. Mehr dazu in der Folge zum Kuhstallbau.

Wann macht ein Kompoststall Sinn?

Grundvoraussetzung ist, dass du Lust auf dieses Stallkonzept hast. Weiterhin solltest du vor dem Stallbau klären, welches Einstreu-Material du günstig bekommen kannst.

 

Podcastfolgen zum Kompoststall:

Weitere Tipps und viele Bilder gibt es im Kompoststall-Webinar.

Aspekte beim Stallbau

Ein neuer Kuhstall ist eine ganz besondere Sache. Der Weg dahin ist nicht immer einfach. Hier findest du einige wichtige Aspekte für deinen Kuhstall.

Arbeitsschutz hilft dir bei der Stallplanung

Der Grund ist einfach, es gibt eine Verkettung von positiven Aspekten zwischen Tierwohl, Wirtschaftlichkeit und Arbeitsschutz. Wenn Kühe wenig Stress haben sind sie wirtschaftlicher und das "Tierwohl-Konto" steigt auch. Soweit so klar. Der Arbeitsschutz hat das Ziel, gefährliche Situationen zu reduzieren. Das ist nicht nur gut zur Vermeidung von Arbeitsausfällen, nein Arbeitschutz hat ein Interesse an einem geringem Stresslevel im Stall. Weniger Stress ist gleichbedeutend mit weniger Unfällen. Und da auch bauliche Gegebenheiten Unfälle vorbeugen können, ist die Berufsgenossenschaft ein guter Ansprechpartner für bauliche Details in Sachen Kuhverkehr und co. Mehr dazu im Podcast: Sicherer Umgang mit Rindern.

Sende dein Wunschthema

Schreibe bitte auch ein paar Worte zu deiner Person und führe Aspekte sowie Fragen mit auf, welche dich besonders Interessieren. Du erhöhst damit die Wahrscheinlichkeit, dass dein Wunschthema im Podcast beackert wird.

0

Stallbau Webinare


  Komme ins Webinar Hintergründe zum Kompoststall von zwei Landwirten

Mehr Infos

Schon im Newsletter?

Das erwartet dich in meinem Newsletter:

  • Einladungen zu kostenlosen Online-Hörertreffen.
  • Aktuelle Angebote
  • Impulse und Infos rund um Kuhverstand
  • Infos über neue Podcast-Folgen
  • Kostenlos und jederzeit abbestellbar

Du kannst der Verwendung deiner Daten für künftige Werbung jederzeit widersprechen. Die näheren Informationen zu deinem Zugang bekommst du per Mail an die eingetragene E-Mail-Adresse zugesendet, dies kann einige Augenblicke dauern.